Nekrolog 1846

GREGORIO XVI 18.09.1765 – 01.06.1846

21.03.1825 Kardinal „in pectore“

13.03.1826 Kardinal (Publikation)

02.02.1831 Pontifex Maximus

Joseph BERNET 04.09.1770 – 05.07.1846

25.06.1827 Bischof von La Rochelle

01.02.1836 Erzbischof von Aix

19.01.1846 Kardinal

Paolo MANGELLI 30.10.1762 – 04.03.1846

27.01.1843 Kardinal

Karl Kajetan Graf VON GAISRUCK 07.08.1769 – 19.11.1846

20.07.1801 Bischof von Derbe in partibus; Suffr. Passau

16.03.1818 Erzbischof von Milano

27.09.1824 Kardinal

Vincenzo-Maria ARMENTANO 27.04.1766 – 15.08.1846

12.07.1824 Bischof von Mileto

Alessandro dei conti BERNETTI 30.10.1777 – 03.07.1846

30.09.1831 Bischof von Recanati e Loreto

Maximilien-Paul BRULLEY DE LA BRUNIÈRE 18.06.1816 – 31.07.1846

02.03.1844 Bischof von Tremitonte; Koadjutor von Leao-tung [vor Weihe verstorben]

Francesco dei marchesi CANALI 24.02.1788 – 05.09.1846

30.09.1834 Bischof von Augustopoli in partibus

08.07.1839 Bischof von Pesaro

Luigi CANESTRARI 28.01.1774 – 19.10.1846

19.12.1825 Bischof von Montalto

Bartholomew CROTTY 00.00.1769 – 03.10.1846

22.03.1833 Bischof von Cloyne and Ross

Jan Kajetan CYWIŃSKI 06.02.1780 – 17.11.1846

17.12.1840 Bischof von Delco in partibus; Suffraganbischof von Wilno, für Troki

José António DA SILVA REBELO 10.12.1779 – 07.11.1846

02.07.1832 Bischof von Bragança e Miranda

Kaspar Max Freiherr DROSTE ZU VISCHERING 12.07.1770 – 03.08.1846

01.06.1795 Bischof von Gerico in partibus

19.12.1825 Bischof von Münster

Benedict Joseph FENWICK 03.09.1782 – 11.08.1846

10.05.1825 Bischof von Boston

Carlo Domenico FERRARI 11.09.1769 – 29.11.1846

20.01.1834 Bischof von Brescia

Francisco José Vicente GARCÍA DIEGO Y MORENO 17.09.1785 – 30.04.1846

27.04.1840 Bischof von California

Antonio Maria GIANELLI 19.04.1789 – 07.06.1846

12.02.1838 Bischof von Bobbio

Francesco Maria ICHERI dei conti DI MALABAILA 24.03.1784 – 24.07.1846

05.07.1830 Bischof von Casale

Franz Xaver KUTTNAR 26.10.1793 – 08.03.1846

28.12.1843 Bischof von Lavant

Pòġos MAROWŠEAN (Paul MARUSCIAN) 16.07.1776 – 02.08.1846

14.08.1832 Erzbischof von Calcide in partibus

09.04.1838 Erzbischof von Costantinopoli per gli Armeni

Mariano MARSICO 12.02.1795 – 14.10.1846

22.07.1842 Bischof von San Marco e Bisignano

Rafael MASOLIVER ca. 1785 – 11.04.1846

19.01.1846 Bischof von Nueva Segovia [vor Weihe verstorben]

Vincenzo MENCHI 15.01.1789 – 22.05.1846

23.12.1839 Bischof von Pescia

30.01.1843 Bischof von Fiesole

José María MENDIZÁBAL LÓPEZ DE VELASCO 15.08.1778 – 29.09.1846

15.12.1828 Bischof von La Paz

24.07.1835 Erzbischof von Plata (De la) ossia Charcas

Pier-Luigi PERA 02.09.1796 – 08.07.1846

21.04.1845 Erzbischof von Lucca

František de Paula PIŠTÉK (Franciszek de Paula PISZTEK) 06.04.1786 – 01.02.1846

27.09.1824 Bischof von Azoto in partibus

24.02.1832 Bischof von Tarnów

01.02.1836 Erzbischof von Lwów, Lviv, Leopoli di Rito Latino

Manuel POSADA Y GARDUÑO 28.09.1780 – 30.04.1846

23.12.1839 Erzbischof von México

Károly RAJNER 28.01.1762 – 00.00.1846

17.04.1840 Bischof von Amorio in partibus; Weihbischof von Eger

Vicente RAMOS Y GARCÍA 10.11.1769 – 06.04.1846

27.09.1822 Bischof von Segorbe

09.06.1824 Amtsverzicht vor Weihe

Juan SÁNCHEZ BARRAGÁN Y VERA 24.01.1773 – 14.08.1846

15.03.1840 Bischof von Ceuta

Cherubino Gioacchino SCALI 10.02.1763 – 14.11.1846

10.03.1823 Bischof von Dionisiade; Großalmosenpfleger des Herzogs von Lucca

Andrew SCOTT 15.02.1772 – 04.12.1846

13.02.1827 Bischof von Eritre in partibus

20.09.1832 Ap. Vikar von Scozia, Distretto Occidentale

Lorenzo Domenico Alfonso SERAFINI 23.05.1773 – 03.01.1846

27.04.1840 Bischof von Corico in partibus; Ap. Prediger

Manuel da Encarnação SOBRINHO 06.04.1861 – 15.12.1846

21.03.1825 Bischof von Nemesi in partibus; Prior Freguesia de São Tiago

Placido SUKIAS SOMALIAN 00.00.1776 – 10.02.1846

14.03.1826 Erzbischof von Siunia in partibus; Generalabt C. M. V.

Francesco Ansaldo TELONI 08.10.1760 – 31.01.1846

24.05.1824 Bischof von Macerata e Tolentino

Lothar Anselm Freiherr VON GEBSATTEL 20.01.1761 – 01.10.1846

25.05.1818 Erzbischof von München und Freising

Um das Jahr 1846 verstarb:

Giuseppe CASAMASSIMA 15.12.1764 – ca. 1846

28.02.1831 Bischof von Soli in partibus; Weihbischof von Bari

ZURÜCK/BACK