Die Apostolische Nachfolge

von Martin Wolters

Home

English

Diözesen

Afrika

Asien 1

Asien 2

Europa 1

Europa 2

Europa 3

MAmerika

NAmerika

SAmerik1

SAmerik2

Ozeanien

Dipl. A-C

Dipl. D-L

Dipl. M-Q

Dipl. R-Z

Konferenz

Kurie

Pp. Staat

Nuntius

DiplKorps

Päpste

Titulare A

Titulare B

Titulare C

Titulare D

Titulare F

Titulare L

Titulare N

Titulare P

Titulare S

Titulare T

Titulare U

Geheime

Kardinäle

Konklave

Titelkirche

Servi Dei

Aktuell

Statistik

Photos

Romreise

Links

Literatur

Autor

Impress.

 

 

 

 

 

Die Wähler des hl. Papstes Johannes Paul II. (1978)

 

DIE  KONKLAVE VON 1978

 

Am Konklave, welches am 14. Oktober 1978 begann und am 16. Oktober 1978 Karol Kardinal Wojytla, den Erzbischof von Kraków, zum Papst wählte, nahmen diese Kardinäle teil:

  1. Bernard Jan Alfrink, Alterzbischof von Utrecht
  2. Luis Aponte Martínez, Erzbischof von San Juan de Puerto Rico
  3. Juan Carlos Aramburu, Erzbischof von Buenos Aires
  4. Paulo Evaristo Arns, Erzbischof von Sao Paulo
  5. Corrado Bafile, Präfekt der Hl. Kongr. für die Heiligsprechungen
  6. Sebastiano Baggio, Präfekt der Hl. Kongr. für die Bischöfe
  7. William Wakefield Baum, Erzbischof von Washington
  8. Giovanni Benelli, Erzbischof von Firenze
  9. Alfred Bengsch, Erzbischof-Bischof von Berlin
  10. Octavio Antonio Beras Rojas, Erzbischof von Santo Domingo
  11. Paolo Bertoli, Altpräfekt der Hl. Kongregation für die Heiligsprechungen
  12. José María Bueno y Monreal, Erzbischof von Sevilla
  13. John Joseph Carberry, Erzbischof von Saint Louis
  14. Francesco Carpino, Referendar bei der Hl. Kongr. für die Bischöfe
  15. Mario Casariego, Erzbischof von Guatemala
  16. Mario Luigi Ciappi, Pro-Theologe des Pp. Hauses
  17. John Patrick Cody, Erzbischof von Chicago
  18. Giovanni Colombo, Erzbischof von Milano
  19. Terence James Cooke, Erzbischof von New York
  20. Thomas Benjamin Cooray, Alterzbischof von Colombo
  21. Joseph Cordeiro, Erzbischof von Karachi
  22. Justinus Darmojuwono, Erzbischof von Semarang
  23. John Francis Dearden, Erzbischof von Detroit
  24. Maximilien de Furstenberg, Altpräfekt der Hl. Kongr. für die Orientalischen Kirchen
  25. Reginald John Delargey, Erzbischof von Wellington
  26. Léon-Etienne Duval, Erzbischof von Alger
  27. Dominic Ignatius Ekandem, Bischof von Ikot Ekpene
  28. Vicente Enrique y Tarancón, Erzbischof von Madrid
  29. Pericle Felici, Präfekt des Obersten Gerichtshofes der Ap. Signatur
  30. George Bernard Flahiff, Erzbischof von Winnipeg
  31. Ermenegildo Florit, Alterzbischof von Firenze
  32. James Darcy Freeman, Erzbischof von Sydney
  33. Bernardin Gantin, Präsident der Pp. Kommission "Iustitia et Pax"
  34. Gabriel-Marie Garrone, Präfekt der Hl. Kongr. für das katholische Bildungswesen
  35. Marcelo González Martín, Erzbischof von Toledo
  36. Paul Gouyon, Erzbischof von Rennes
  37. Gordon Joseph Gray, Erzbischof von Saint Andrews and Edinburgh
  38. Sergio Guerri, Pro-Präsident der Pp. Kommission für den Staat der Vatikanstadt
  39. Jean Guyot, Erzbischof von Toulouse
  40. Joseph Höffner, Erzbischof von Köln
  41. George Basil Hume, Erzbischof von Westminster
  42. Narciso Jubany Arnau, Erzbischof von Barcelona
  43. Stephen Kim Sou-hwan, Erzbischof von Seoul
  44. James Robert Knox, Präfekt der Hl. Kongr. für die Sakramente und den Gottesdienst
  45. Franz König, Erzbischof von Wien
  46. John Krol, Erzbischof von Philadelphia
  47. Juan Landázuri Ricketts, Erzbischof von Lima
  48. Paul Emile Léger, Alterzbischof von Montréal
  49. László Lékai, Erzbischof von Esztergom
  50. Aloísio Lorscheider, Erzbischof von Fortaleza
  51. Joseph Malula, Erzbischof von Kinshasa
  52. Timothy Manning, Erzbischof von Los Angeles
  53. François Marty, Erzbischof von Paris
  54. José Clemente Maurer, Erzbischof von Sucre
  55. Owen McCann, Erzbischof von Cape Town
  56. Humberto S. Medeiros, Erzbischof von Boston
  57. Umberto Mozzoni, Präsident der Kardinalskommission für die Pp. Heiligtümer von Pompei und Loreto
  58. Aníbal Muñoz Duque, Erzbischof von Bogotá
  59. Pablo Muñoz Vega, Erzbischof von Quito
  60. Mario Nasalli Rocca di Corneliano, Diakon von S. Giovanni Battista decollato
  61. Emmanuel Kiwanuka Nsubuga, Erzbischof von Kampala
  62. Silvio Oddi, Diakon von S. Agata in Urbe
  63. Maurice Michael Otunga, Erzbischof von Nairobi
  64. Pietro Palazzini, Diakon von S. Girolamo della Carità
  65. Salvatore Pappalardo, Erzbischof von Palermo
  66. Joseph Parecattil, Erzbischof von Ernakulam der Syro-Malabaresen
  67. Giuseppe Paupini, Großpönitentiar
  68. Michele Pellegrino, Alterzbischof von Torino
  69. Pierre Paul Philippe, Präfekt der Hl. Kongr. für die Orientalischen Kirchen
  70. Lawrence Trevor Picachy, Erzbischof von Calcutta
  71. Sergio Pignedoli, Präsident des Sekretariates für die Nichtchristen
  72. Eduardo Francisco Pironio, Präfekt der Hl. Kongr. für die Orden und Säkularinstitute
  73. Ugo Poletti, Generalvikar Sr. Heiligkeit für die Diözese Roma
  74. Antonio Poma, Erzbischof von Bologna
  75. Raúl Francisco Primatesta, Erzbischof von Córdoba
  76. José Humberto Quinteiro, Erzbischof von Caracas
  77. Joseph Ratzinger, Erzbischof von München und Freising
  78. Victor Razafimahatratra, Erzbischof von Tananarive
  79. Alexandre Charles Renard, Erzbischof von Lyon
  80. António Ribeiro, Patriarch von Lisboa
  81. Julio Rosales, Erzbischof von Cebu
  82. Agnelo Rossi, Präfekt der Hl. Kongr. für die Evangelisation der Völker
  83. Opilio Rossi, Präsident des Pp. Rates für die Laien
  84. Maurice Roy, Erzbischof von Québec
  85. Laurean Rugambwa, Erzbischof von Dar-es-Salaam
  86. José Salazar López, Erzbischof von Guadalajara
  87. Eugênio de Araújo Sales, Erzbischof von São Sebastião do Rio de Janeiro
  88. Antonio Samorè, Archivar und Bibliothekar der Hl. Röm. Kirche
  89. Alfredo Vicente Scherer, Erzbischof von Porto Alegre
  90. Joseph Schröffer, Diakon von S. Saba
  91. Giuseppe Maria Sensi, Diakon von Ss. Biagio e Carlo ai Catinari
  92. Franjo Šeper, Präfekt der Hl. Kongr. für die Glaubenslehre
  93. Stephanos I Sidarouss, Patriarch von Alessandria der Kopten
  94. Raúl Silva Henríquez, Erzbischof von Santiago de Chile
  95. Jaime L. Sin, Erzbischof von Manila
  96. Giuseppe Siri, Erzbischof von Genova
  97. Leo Jozef Suenens, Erzbischof von Mechelen-Brussel
  98. Pio Taofinu'u, Bischof von Samoa and Tokelau
  99. Hyacinthe Thiandoum, Erzbischof von Dakar
  100. František Tomášek, Erzbischof von Praha
  101. Joseph Marie Trin-nhu-Khuê, Erzbischof von Hanoi
  102. Corrado Ursi, Erzbischof von Napoli
  103. Egidio Vagnozzi, Präsident der Präfektur für die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Hl. Stuhls
  104. Avela Brandão Vilela, Erzbischof von São Salvador da Bahia
  105. Jean Villot, Staatssekretär und Kämmerer der Hl. Röm. Kirche
  106. Hermann Volk, Bischof von Mainz
  107. Johannes Willebrands, Erzbischof von Utrecht
  108. Karol Wojtyla, Erzbischof von Kraków
  109. John Joseph Wright, Präfekt der Hl. Kongr. für den Klerus
  110. Stefan Wyszynski, Erzbischof von Gniezno und von Warszawa
  111. Paul Zoungrana, Erzbischof von Ouagadougou

Aus Gesundheitsgründen nahm trotz Wahlrechts am Konklave nicht teil:

  1. Boleslaw Filipiak, Diakon von S. Giovanni Bosco in Via Tuscolana

Nicht mehr wahlberechtigt waren:

  1. Ferdinando Giuseppe Antonelli, Diakon von S. Sebastiano al Palatino
  2. Antonio Maria Barbieri, Alterzbischof von Montevideo
  3. Antonio Caggiano, Alterzbischof von Buenos Aires
  4. Carlo Confalonieri, Dekan des Hl. Kollegiums
  5. Alberto di Jorio, Titular von S. Pudenziana
  6. Joseph Frings, Alterzbischof von Köln
  7. Paolo Marella, Unterdekan des Hl. Kollegiums
  8. James Francis McIntyre, Alterzbischof von Los Angeles
  9. Miguel Darío Miranda y Gómez, Alterzbischof von México
  10. Carlos Carmelo de Vasconcellos Motta, Erzbischof von Aparecida
  11. Patrick Louis O'Boyle, Alterzbischof von Washington
  12. Alfredo Ottaviani, Präfekt em. der Hl. Kongr. für die Glaubenslehre
  13. Pietro Parente, Titular von S. Lorenzo in Lucina
  14. Lawrence Joseph Shehan, Alterzbischof von Baltimore
  15. Josyf Slipyj, Großerzbischof von Lwów der Ukrainer

Am Konklave, welches am 25. August 1978 begann und am 26. August 1978 Albino Kardinal Luciani, den Patriarchen von Venezia, zum Papst wählte, nahmen die selben Kardinäle teil. Boleslaw Filipiak und John Joseph Wright waren krankheitsbedingt nicht dabei. Am 11. September 1978 verstarb Valerian Gracias, Erzbischof von Bombay, und am 28. September 1978 Papst Johannes Paul I, der als Kardinal Luciani noch am August-Konklave teilgenommen hatte.

 

ZURÜCK