Die Apostolische Nachfolge

von Martin Wolters

Home

English

Diözesen

Afrika

Asien 1

Asien 2

Europa 1

Europa 2

Europa 3

MAmerika

NAmerika

SAmerik1

SAmerik2

Ozeanien

Dipl. A-C

Dipl. D-L

Dipl. M-Q

Dipl. R-Z

Konferenz

Kurie

Pp. Staat

Nuntius

DiplKorps

Päpste

Titulare A

Titulare B

Titulare C

Titulare D

Titulare F

Titulare L

Titulare N

Titulare P

Titulare S

Titulare T

Titulare U

Geheime

Kardinäle

Konklave

Titelkirche

Servi Dei

Aktuell

Statistik

Photos

Romreise

Links

Literatur

Autor

Impress.

 

 

 

 

 

Rücktritte und Ernennungen im Jahr 1870

 

BISCHOFSERNENNUNGEN UND -RÜCKTRITTE IM JAHR 1870 UNTER SEL. PIUS IX.

 

00.00. Michele Antonio Anfossi, Ap. Altvikar von Bangalore, 1799, Bischof von Mennith in partibus; im Amt seit 1853

00.00. Pierre-Jacques Bahtiarian, ehem. Erzbischof von Diarbekir, armenischer R., 1800, im Amt seit 1850; schismatischer Patriarch

21.01. Giovanni Domenico Barbero, Bischof von Doliche in partibus, 1821Ersternennung; Ap. Vikar von Hyderabad

21.01. Louis-Gabriel Delaplace, Ap. Vikar von Tche-ly settentrionale, 1820, Bischof von Adrianopoli in partibus; vorher Ap. Vikar von Tche-Kiang

21.01. Edmond-François Guierry, Ap. Vikar von Tche-Kiang, 1825, Bischof von Danaba in partibus; vorher Ap. Vikar von Tche-ly settentrionale

30.01. Antonio Colomer, Bischof von Temiscira in partibus, 1833, Ersternennung; Ap. Vikar von Tonkino Orientale

08.02. Kaspar Heinrich Borchers (Caspar Henry Borgess), Bf. von Calidonia, 1826, Ersternennung; Koadjutor von Detroit

08.02. Napoleon Joseph Perché, Bischof von Abdera in partibus, 1805, Ersternennung; Koadjutor von New Orleans

23.02. Antonius Josephus Pluijm, Erzbischof von Tiana in partibus, 1808, vorher Bischof von Nicopoli; Ap. Delegat und Patriarchalvikar von Costantinopoli

11.03. John Cameron, Bischof von Titopoli in partibus, 1827, Ersternennung; Koadjutor von Arichat

11.03. Daniel McGettigan, Erzbischof von Armagh, 1815, vorher Bischof von Raphoe

11.03. Ignazio Pietro Persico, Bischof von Savannah, 1823, vorher Bischof von Grazianopoli in partibus und Ap. Altvikar von Agra

11.03. John Marcellus Peter Augustine Verot, Bischof von Saint Augustine, 1805, vorher Bischof von Savannah

15.03. Géraud Bray, Bischof von Legione in partibus, 1825, Ersternennung; Ap. Vikar von Kiang-si

21.03. Federico León Aneiros, Bischof von Aulona in partibus, 1826, Ersternennung; Weihbischof von Buenos Aires

21.03. Pierre-Paul de Cuttoli, Bischof von Ajaccio, 1826, Ersternennung

21.03. Charles-Emile Freppel, Bischof von Angers, 1827, Ersternennung

21.03. John Joseph Lynch, Erzbischof von Toronto, 1816, vorher Bischof von Toronto

21.03. Giuseppe Milesi Pironi Ferretti, Bischof von Sabina, 1817, Kardinal; Abtkommendatar von Ss. Vincenzo ed Anastasio alle tre fontane

21.03. José María Mora y Daza, Bischof von Vera Cruz, 1820, Ersternennung

21.03. Ignacio Antonio Parra, Bischof von Panamá, 1824, Ersternennung

21.03. Manuel Canuto Restrepo y Villegas, Bischof von Pasto, 1825, Ersternennung

21.03. Joseph-Clair Reyne, Bischof von Guadeloupe, 1824, Ersternennung

15.05. Napoleon Joseph Perché, Erzbischof von New Orleans, 1805, vorher Bischof von Abdera in partibus und Koadjutor

17.05. Thomas James Power, Bischof von Saint John’s, Newfoundland, 1830, Ersternennung

24.05. Alberto Cracchi, Bischof von Pult, Pulati, 1821, Ersternennung

24.05. Franciszek Malczynski, Bischof von Lezhë, Lesh, Alessio, 1829, Ersternennung

27.05. Enrico Carfagnini, Bischof von Harbour Grace, 1823, Ersternennung

03.06. Ephrem-Edouard-Lucien-Théoponte Garrelon, Ap. Vikar von Canarà, 1827, Bischof von Nemesi in partibus; vorher Ap. Vikar von Quilon

03.06. Louis-François Richer dit Laflèche, Bischof von Trois-Rivières, 1818, vorher Bischof von Antedona in partibus und Koadjutor

14.06. Leonardo Mellano, Erzbischof von Nicomedia in partibus, 1826, vorher Bischof von Olimpo in partibus und Ap. Vikar von Verapoly; Ap. Vikar von Verapoly

17.06. François Grolleau, Bischof von Evreux, 1828, Ersternennung

22.06. Michel-Esther Le Turdu, Bischof von Corico in partibus, 1822, Ersternennung; Koadjutor von Siam Occidentale o Penisola di Malacca

23.06. Thomas William Croke, Bischof von Auckland, 1824, Ersternennung

23.06. Patrick Thomas O’Reilly, Bischof von Springfield, 1833, Ersternennung

25.06.  Josip Mihalovic, Erzbischof von Zagreb, Agram, 1814, Ersternennung

27.06. Nikolaus Adames, Bischof von Luxembourg, 1813, vorher Bischof von Alicarnasso in partibus und Ap. Vikar von Luxembourg

27.06. Johannes Bernhard Brinkmann, Bischof von Münster, 1812, Ersternennung

27.06. Giacinto Maria Giuseppe De Ferrari, Erzbischof von Lepanto in part., 1804, Ersternennung; Kurie

27.06. Félix Fournier, Bischof von Nantes, 1803, Ersternennung

27.06. Jacques-Marie-Achille Ginoulhiac, Erzbischof von Lyon, 1806, vorher Bischof von Grenoble

27.06. Alexis-Jean-Marie Guilloux, Erzbischof von Port-au-Prince, 1819, Ersternennung

27.06. Maciej Hirschler, Bischof von Przemyśl, lateinischer R., 1807, Ersternennung

27.06. Pierre-Antoine-Justin Paulinier, Bischof von Grenoble, 1815, Ersternennung

27.06. Pierre-Anastase Pichenot, Bischof von Tarbes, 1816, Ersternennung

27.06. Konrad Reither, Bischof von Speyer, 1814, Ersternennung

27.06. Josyf Sembratovyc, Erzbischof von Lviv, Lwów, Lemberg, gr. R., 1821, vorher Erzbischof von Nazianzo in partibus und Ap. Administrator von Przemyśl, griech.-ruthen. Ritus

27.06. Luigi Serafini, Bischof von Viterbo e Toscanella, 1808, Ersternennung

27.06. Zigmund Szuppán, Bischof von Banská Bystrica, Neusohl, 1814, Ersternennung [Amtsverzicht vor Weihe]

10.07. Théodore Jean Nershabou (Nersciabuh), kath. Erzbf. (Konversion), 1843, vorher armenisch-orthodoxer Erzbischof von Tarsus und Adana

14.07. Louis Amadeus Rappe, Altbischof von Cleveland, 1801, im Amt seit 1847

12.08. Paul Ambroise Bigandet, Ap. Vikar von Birmania Meridionale, 1813, Bischof von Ramata in partibus; vorher Koadjutor von Siam Occidentale o Penisola di Malacca

19.08. Ignazio Paoli, Bischof von Nicopoli, 1818, Ersternennung; Ap. Administrator der Wallachei, Vallachia

29.08. Félix-Joseph-François-Barthélemy de Las Cases, Altbf. Constantine, 1819, im Amt seit 1867

02.09. Eustachio Vito Modesto Zanoli, Ap. Vik. Hu-pè nell’Hu-Quang orient., 1831, Bischof von Eleuteropoli in partibus; vorher Ap. Vikar von Hu-pè nell’Hu-Quang

27.09. Paolo Carnevali, Bischof von Massimopoli in partibus, 1830, Ersternennung; Koadjutor von Xan-sì

27.09. Eligio Pietro Cosi, Ap. Vikar von Chan-tong, 1819, Bischof von Priene in partibus; vorher Koadjutor

27.09. Luigi Moccagatta, Ap. Vikar von Xan-sì, 1809, Bischof von Zenopoli in partibus; vorher Ap. Vikar von Chan-tong

11.10. Luigi Amat di San Filippo e Sorso, Bischof von Porto e Santa Rufina, 1796, Kardinal; vorher Bischof von Palestrina

11.10. Costantino Patrizi Naro, Bischof von Ostia e Velletri, 1798, Kardinal; vorher Bischof von Porto e Santa Rufina

11.10. Carlo Sacconi, Bischof von Palestrina, 1808, Kardinal; Kurie

29.11. Karl (Karel) Nöttig, Bischof von Brünn, Brno, 1806, Ersternennung

29.11. Ioan Olteanu, Bischof von Lugoj, griechisch-rumänischer R., 1839, Ersternennung

18.12. Antônio Maria Corrêa de Sá e Benavides, Bischof von Goiás, 1836, Ersternennung

24.12. Elzéar-Alexandre Taschereau, Erzbischof von Québec, 1820, Ersternennung

 

ZURÜCK