Die Apostolische Nachfolge

von Martin Wolters

Home

English

Diözesen

Afrika

Asien 1

Asien 2

Europa 1

Europa 2

Europa 3

MAmerika

NAmerika

SAmerik1

SAmerik2

Ozeanien

Dipl. A-C

Dipl. D-L

Dipl. M-Q

Dipl. R-Z

Konferenz

Kurie

Pp. Staat

Nuntius

DiplKorps

Päpste

Titulare A

Titulare B

Titulare C

Titulare D

Titulare F

Titulare L

Titulare N

Titulare P

Titulare S

Titulare T

Titulare U

Geheime

Kardinäle

Konklave

Titelkirche

Servi Dei

Aktuell

Statistik

Photos

Romreise

Links

Literatur

Autor

Impress.

 

 

 

 

 

Rücktritte und Ernennungen im Jahr 1862

BISCHOFSERNENNUNGEN UND -RÜCKTRITTE IM JAHR 1862 UNTER SEL. PIUS IX.

 

01.01. Athanase Raphaël Ciarchi (Charkhi), Erzbischof von Baghdad, syrischer R., 1826, Ersternennung

06.01. Zygmunt Szczesny Feliński, Erzbischof von Warszawa, 1822, Ersternennung

07.01. Georges (Giwargis) Chelhot, Erzbischof von Alep, syrischer R.,  1818, Ersternennung

07.01. Pierce Michael Comerford, Bischof von Megro in partibus, 1818, Ersternennung; Weihbischof von Port-Louis [Amtsverzicht vor Weihe]

07.01. José María Benito Serra y Juliá, Ap. Altadministr., Altkoadj. von Perth, 1811, Bischof von Daulia in partibus; im Amt seit 1851/1849

06.04. Matthias Eberhard, Bischof von Panea in partibus, 1815, Ersternennung; Suffraganbischof von Trier

07.04. Giuseppe Berardi, Erzbischof von Nicea in partibus, 1810, Ersternennung; Kurie

07.04. Victor-Félix Bernardou, Bischof von Gap, 1816, Ersternennung

07.04. Antoine Boutonnet, Bischof von Guadeloupe et Basse-Terre, 1802, Ersternennung

07.04. Mariano Chacón y Becerra, Bischof von Puno, 1800, Ersternennung; vor Weihe verstorben

07.04. Augustin David, Bischof von Saint-Brieuc, 1812, Ersternennung

07.04. José María de Jesús Díez de Sollano y Dávaols, Bf. von Troade i. p., 1820, Ersternennung; Weihbischof von México

07.04. José Antonio de la Peńa y Navarro, Bischof von Drusipara in partibus, 1799, Ersternennung; Weihbischof von Michoacán

07.04. Joseph Feßler, Bischof von Nissa in partibus, 1813,rsternennung; Weihbischof von Brixen, Bressanone

07.04. Charles-Jean Fillion, Bischof von Le Mans, 1817, vorher Bischof von Saint-Claude

07.04. Ignacio Mateo Guerra y Alba, Bischof von Marcopoli in partibus, 1804, Ersternennung; Weihbischof von Guadalajara

07.04. Johann Baptist Kutschker, Bischof von Carra in partibus, 1810, Ersternennung; Weihbischof von Wien

07.04. Pantaleón Montserrat y Navarro, Bischof von Badajoz, 1807, Ersternennung

07.04. Bienvenido Monzón y Martín, Erzbischof von Santo Domingo, 1820, Ersternennung

07.04. Louis-Anne Nogret, Bischof von Saint-Claude, 1798, Ersternennung

07.04. Giuseppe Luigi Trevisanato, Patriarch von Venezia, 1801, vorher Erzbischof von Udine

08.04. Vincenzo Spaccapietra, Erzbischof von Smyrna, Izmir, 1801, vorher Erzbischof von Ancira in partibus und ohne Amt

30.04. John Gray, Bischof von Issa in partibus, 1817, Ersternennung; Koadjutor von Scozia, Distretto Occidentale

08.05. Henri Joseph Faraud, Bischof von Anemurio in partibus, 1823, Ersternennung; Ap. Vikar von Athabaska-MacKenzie

21.05. Carlo Belgrado, Patriarch von Antiochia, lateinischer R., 1809, vorher Altbischof von Ascoli

21.05. Constantí Bonet i Zanuy, Bischof von Gerona, 1808, Ersternennung

21.05. Joăo de França Castro e Moura, Bischof von Porto, 1804, Ersternennung

21.05. Pietro Alessandro Doimo Maupas, Erzbischof von Zadar, Zara, 1813, vorher Bischof von Šibenik

21.05. Mariano Puigllat y Amigó, Bischof von Lérida, 1804, Ersternennung

22.05. Jakob Laurentz Studach, Bischof von Ortosia in partibus, 1796, Ersternennung; Ap. Vikar von Svezia

19.06. Thomas Grimley, Ap. Vikar von Capo di buona speranza, D. Occid., 1821, Bischof von Antigona in partibus; vorher Koadjutor

25.07. António Alves Martins, Bischof von Viseu, 1808, Ersternennung

13.08. Lorenzo Bergeretti, Bischof von Arsinoe in partibus, 1811, vorher Bischof von Santorini; Koadjutor von Naxos

01.09. Eustachio Vito Modesto Zanoli, Ap. Vikar von Hu-pč nell’Hu-quang, 1831, Bischof von Eleuteropoli in partibus; vorher Koadjutor

13.09. Joseph-Hyacinthe Souhier, Ap. Vikar von Cochinchina Settentrionale, 1818, Bischof von Gadara in partibus; vorher Koadjutor

25.09. António Alves Martins, Bischof von Viseu, 1808, Ersternennung

25.09. Jean-Pierre Bravard, Bischof von Coutances, 1811, Ersternennung

25.09. Jerónimo José de Mata, Altbischof von Macao, 1804, im Amt seit 1845

25.09. Francisco Gainza Escobás, Bischof von Caceres o Nueva Caceres, 1818, Ersternennung

25.09. Antoni Junosza Gałecki, Bischof von Amatunta in partibus, 1811, Ersternennung; Ap. Vikar von Kraków, für österreichischen Teil

25.09. Maciej Majerczak, Bischof von Gerico in partibus, 1800, Ersternennung; Ap. Vikar von Kraków, in Kielce

25.09. Salvatore Pietro Saba, Erzbischof von Cartagine in partibus, 1795, Ersternennung; Ap. Kommissar für Portugiesisch-Ostindien

25.09. Bernardino Trionfetti, Bischof von Terracina, Sezze e Piperno, 1803, Ersternennung

28.09. Philip Arquos (Harcus), Bischof von Diarkbekir, syrischer R. [Weihe], 1827, Ersternennung

29.09. Nicola Bedini, Altbischof von Terracina, Piperno e Sezze, 1801,m Amt seit 1853

14.10. Claude Marie Dubuis, Bischof von Galveston, 1817, Ersternennung

03.11. Benjamin Demetrius Evsebidhes, katholischer Erzbischof, 1821, vorher griechisch-orthodoxer Metropolit von Nauplia

22.12. Charles-François-Calixte Morisson, Bischof von Coron in partibus, 1819, Ersternennung; Koadjutor von Vancouver [Amtsverzicht]

 

ZURÜCK