Die Apostolische Nachfolge

von Martin Wolters

Home

English

Diözesen

Afrika

Asien 1

Asien 2

Europa 1

Europa 2

Europa 3

MAmerika

NAmerika

SAmerik1

SAmerik2

Ozeanien

Dipl. A-C

Dipl. D-L

Dipl. M-Q

Dipl. R-Z

Konferenz

Kurie

Pp. Staat

Nuntius

DiplKorps

Päpste

Titulare A

Titulare B

Titulare C

Titulare D

Titulare F

Titulare L

Titulare N

Titulare P

Titulare S

Titulare T

Titulare U

Geheime

Kardinäle

Konklave

Titelkirche

Servi Dei

Aktuell

Statistik

Photos

Romreise

Links

Literatur

Autor

Impress.

 

 

 

 

 

Rücktritte und Ernennungen im Jahr 1860

 

BISCHOFSERNENNUNGEN UND -RÜCKTRITTE IM JAHR 1860 UNTER SEL. PIUS IX.

 

01.01. Jean-Honoré Bara, Bischof von Châlons, 1798, vorher Bischof von Medea in partibus und Koadjutor

05.01. James Frederick Bryan Wood, Bischof von Philadelphia, 1814, vorher Bischof von Antigona in partibus und Koadjutor

12.01. Johannes Fredericus Antonius Kistemaker, Ap. Vikar von Curaçao, 1813, Bischof von Uranopoli in partibus; vorher Koadjutor

24.01. Anastasius Alois Hartmann, Ap. Vikar von Patna, 1803, Bischof von Derbi in partibus; vorher Ap. Altvikar von Bombay, Missione Settentrionale

24.01. Pierre-Marie-Joseph-Julien Pichon, Bischof von Elenopoli in partibus, 1816, Ersternennung; Ap. Vikar von Sut-chuen meridionale

25.01. Carlo Belgrado, Altbischof von Ascoli, 1809, im Amt seit 1855

27.01. Antonio Cerezano Camarena, Erzbischof von Santo Domingo, 1798, Ersternennung [vor Weihe verstorben]

01.02. James Whelan, Bischof von Nashville, 1823, vorher Bischof von Marcopoli in partibus und Koadjutor

27.02. Michael Blake, Altbischof von Dromore, 1775, im Amt seit 1833

29.02. John Pius Leahy, Bischof von Dromore, 1802, vorher Bischof von Aulona in partibus und Koadjutor

15.03. Athanasius Zuber, Ap. Altvikar von Patna, 1824, Bischof von Augustopoli in partibus; im Amt seit 1854

23.03. Michele Adinolfi, Bischof von Nocera de' Pagani, 1802, vorher Bischof von Nusco

23.03. Elia Antonio Alberani, Bischof von Ascoli, 1812, vorher Bischof von Montefeltro

23.03. Manuel de Santa Rita Barros, Bischof von Angola, 1810, Ersternennung

23.03. Fedele Bufarini, Bischof von Comacchio, 1813, vorher Bischof von Ripatransone

23.03. Pietro Geremia Michelangelo dei Marchesi Celesia, Bischof von Patti, 1814, Ersternennung

23.03. Melchiade Ferlisi, Patriarch von Costantinopoli, lateinischer R., 1788, vorher Patriarch von Antiochia, lateinischer R.

23.03. Antoni Fijałkowski, Bischof von Kameniec, Kamenetz, 1797, vorher Bischof von Tanasia in partibus und Suffraganbischof von Kameniec, Kamenetz

23.03. Adam Jasiński, Bischof von Przemyśl, lateinischer R., 1812, Ersternennung

23.03. Valerio Laspro, Bischof von Gallipoli, 1827, Ersternennung

23.03. Luigi Maria Lembo, Bischof von Cotrone, 1806, Ersternennung

23.03. Luigi Mariotti, Bischof von Montefeltro, 1818, Ersternennung

23.03. Giovanni Monetti, Bischof von Cervia, 1817, Ersternennung

23.03. Vincenzo Moretti, Bischof von Cesena, 1815, vorher Bischof von Comacchio

23.03. Enrico Orfei, Erzbischof von Ravenna, 1800, Kardinal; vorher Bischof von Cesena

23.03. João Crisóstomo de Amorim Pessoa, Bf. v. Santiago de Cabo Verde, 1810, Ersternennung

23.03. Tomasz Syrus Polański (Toma Polianśkyj), Bf. Przemyśl, Sanok i S., 1796, Ersternennung

23.03. Gaetano Striscia, Bischof von Nusco, 1808, Ersternennung

23.03. Federico Tolimieri, Bischof von Monopoli, 1808, Ersternennung

23.03. Pedro José Tordoya Montoya, Bischof von Tiberiopoli in partibus, 1813, Ersternennung; Weihbischof von Lima

23.03. Hryhoriy Yakhymovyg (Grzegorz Jachimowicz), EB Lviv, griechisch-r. R.., 1792, vorher Bischof von Przemyśl, Sanechia e Samboria, griechisch-ruthenischer R.

20.06. Luigi Riccio, Bischof von Cajazzo, 1817, vorher Bischof von Monopoli

23.03. Juan Gregorio Urbieta Valdovinos, Bischof von Paraguay, 1787, vorher Bischof von Corico in partibus und Weihbischof von Paraguay

23.03. Bartholomej Widmer (Jernej Vidmar), Bischof v. Ljubljana, Laibach, 1802, Ersternennung

23.03. Franciszek Ksawery Wierzchleyski, EB Lviv, Lwów, Lemberg, L., 1803, vorher Bischof von Przemysl, lateinischer R.

24.03. Alessandro Paolo Spoglia, Bischof von Ripatransone, 1816, Ersternennung

01.04. Ambrosios Basilios Adbou, Bischof von Gerusalemme, griechisch-m. R., 1820, Ersternennung

20.04. John Joseph Lynch, Bischof von Toronto, 1816, vorher Bischof von Echino in partibus und Koadjutor

22.04. Jean Zedighian, ehem. ernannter Bischof von Ispahan des armenischen Ritus, 1808, im Amt seit 1859 [Amtsverzicht vor Weihe]

26.04. Armand-François-Marie de Charbonnel, Altbischof von Toronto, 1802, im Amt seit 1850

08.05. Peter McIntyre, Bischof von Charlottetown, 1818, Ersternennung

08.05. James Rogers, Bischof von Chatham, 1826, Ersternennung

20.05. Michael O'Connor, Altbischof von Pittsburgh, 1810, im Amt 1843 bis 1853 und seit 1853

22.06. Joseph La Rocque, Bischof von Saint-Hyacinthe, 1808, vorher Bischof von Cidonia in partibus und Koadjutor von Montréal

23.06. Patrick Dorrian, Bischof von Gabala in partibus, 1814, Ersternennung; Koadjutor von Down and Connor

24.06. Ignazio Pietro Persico, Ap. Altvikar von Agra, 1823, Bischof von Grazianopoli in partibus; im Amt seit 1856

03.07. Pierre Dufal, Bischof von Dercon in partibus, 1822, Ersternennung; Ap. Vikar von Bengala Orientale

03.07. Philippe-Joseph Viard, Bischof von Wellington, 1809, vorher Bischof von Ortosia in partibus, Ap. Administrator und Koadjutor von Wellington

13.07. Manuel Ramón Arías Teijeiro de Castro, Bischof von Echinus in part., 1780, vorher Altbischof von Santander

13.07. Antonio María Claret y Clará, Erzbischof von Trajanopoli in partibus, 1808, vorher Alterzbischofvon Santiago de Cuba

13.07. José António da Mata e Silva, Erzbischof von Évora, 1800, vorher Bischof von Beja

13.07. Bartolomeo d’Avanzo, Bischof von Calvi e Teano, 1811, vorher Bischof von Castellaneta

13.07. Buenaventura Rizo Patrón, Bischof von Salta, 1811, Ersternennung

13.07. Andreas Ignatius Schaepman, Bischof von Esbona in partibus, 1815, Ersternennung; Weihbischof von Utrecht

22.07. George Errington, Altkoadjutor von Westminster, 1804, Erzbischof von Trebisonda in partibus; im Amt seit 1855

31.07. Lorenzo Biancheri, Ap. Vikar von Abissinia, 1804, Bischof von Legione in partibus; vorher Koadjutor

12.09. Thomas Rokuss, Erzbischof von Bostra, Bassora in partibus, . . . ., Ersternennung; Patriarchalvikar von Babilonia der Chaldäer

22.09. Spiridione Maddalena, Erzbischof von Corfù, 1824, Ersternennung

26.09. Giuseppe Milesi Pironi Ferretti, Abtkommendatar Ss. Vincenzo ed An., 1817, Kardinal

26.09. Eugene O’Connell, Bischof von Flaviopoli in partibus, 1815, Ersternennung; Ap. Vikar von Marysville

28.09. Sándor Bonnaz, Bischof von Csanád, Chnad, 1812, Ersternennung

28.09. Girolamo d'Andrea, Bischof von Sabina, 1812, Kardinal; Kurie

28.09. Sebastião Dias Larangeira, Bischof von São Pedro do Rio Grande, 1821, Ersternennung

28.09. Michael (Miquel) Domènec i Veciana, Bischof von Pittsburgh, 1816, Ersternennung

28.09. Luís Antônio dos Santos, Bischof von Fortaleza, 1817, Ersternennung

28.09. Ferdinand English, Erzbischof von Port of Spain, 1821, Ersternennung

28.09. Giovanni Antonio Farina, Bischof von Vicenza, 1803, vorher Bischof von Treviso

28.09. Jure Paškal Vujcic, Bischof von Antifello in partibus, 1826, vorher Bischof von Pult, Pulati; Ap. Delegat und Ap. Vikar von Egitto

28.10. Audishu Georges Ebed-Jesu Khayyath, Bf. von Amadiyah, chaldäischer R., 1827, Ersternennung

09.12. Dario Bucciarelli, Bischof von Pult, Pulati, 1827, Ersternennung

13.12. Thomas Grimley, Bischof von Antigona in partibus, 1821, Ersternennung; Koadjutor von Capo di buona speranza, Distretto Occidentale

17.12. Lodovico Altieri, Bischof von Albano, 1805, Kardinal; Kurie

17.12. John Briggs, Altbischof von Beverley, 1788, im Amt seit 1836/1850

17.12. Antonio de Macedo Costa, Bischof von Belém do Pará, 1836, Ersternennung

17.12. Mario Mattei, Bischof von Ostia e Velletri, 1792, Kardinal; vorher Bischof von Porto e Santa Rufina

17.12. Costantino Patrizi Naro, Bischof von Porto e Santa Rufina, 1798, Kardinal; vorher Bischof von Albano

18.12. Walter Herman Jacobus Steins, Bischof von Nilopoli in partibus, 1810, Ersternennung; Ap. Vikar von Bombay, Missione Settentrionale

 

ZURÜCK